+49 671 483 575 53 info@impavit.com

Scrum Glossar

Die wichtigsten Begriffe rund um das Scrum Framework kurz und gut erklärt.

Alle | B D E F I P S U V
Es gibt 21 Einträge in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben S beginnen.
Scrum
Ein Rahmenwerk für die agile Entwicklung komplexer Produkte. Scrum wurde von Ken Schwaber und Jeff Sutherland entwickelt und 1995 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Scrum Board
Ein physisches Board zur Visualisierung des Sprint Backlogs. Scrum Boards sind ein optionales Werkzeug in Scrum.

Scrum Guide
Die Definition von Scrum, geschrieben und zur Verfügung gestellt von Ken Schwaber und Jeff Sutherland, den Mitbegründern von Scrum. Diese Definition besteht aus den Rollen, Ereignissen, Artefakten von Scrum und den Regeln, die sie miteinander verbinden. Siehe auch https://www.scrumguides.org/.

Scrum Master
Die Scrum-Rolle, die für Beratung, Coaching, Training und Unterstützung eines Scrum Teams und dessen Umfeld verantwortlich ist. Scrum Master stellen sicher, dass Scrum richtig verstanden und angewendet wird. Siehe auch Scrum-Rollen.

Scrum Team
Ein selbstorganisierendes Team, bestehend aus einem Product Owner, dem Entwicklungsteam und einem Scrum Master. Siehe auch Scrum-Rollen.

Scrum-Ereignisse
Der Scrum Guide beschreibt 5 Ereignisse: Sprint, Sprint Planning, Daily Scrum, Sprint Review und Sprint Retrospektive.

Scrum-Events
Englischer Begriff für Scrum-Ereignisse.

Scrum-Roles
Englischer Begriff für Scrum-Rollen.

Scrum-Rollen
Scrum definiert drei Rollen: Product Owner, (Mitglied des) Entwicklungsteam und Scrum Master. Zusammen formen diese ein Scrum Team.

Scrum-Values
Englischer Begriff für Scrum-Werte.

Scrum-Werte
Grundwerte, die dem Scrum Rahmenwerk zu Grunde liegen: Selbstverpflichtung (Engagement), Mut, Fokus, Offenheit und Respekt.

Selbstorganisation
Der Scrum Guide definiert Selbstorganisation als ein Managementprinzip, nachdem Teams ihre Arbeit autonom planen, organisieren und durchführen innerhalb klar definierter Grenzen und Zielsetzungen.

Sprint
Ereignis mit feststehender maximal 1-monatiger Länge, das als zeitlicher Rahmen für die anderen Scrum-Ereignisse dient. Sprints werden nacheinander, ohne Zwischenräume, durchgeführt.

Sprint Backlog
Eine Übersicht über die Menge zu erledigender Entwicklungstätigkeiten um ein Sprintziel zu erreichen. Das Sprint Backlog wird vom Entwicklungsteam verwaltet.

Sprint Goal
Englischer Begriff für Sprintziel.

Sprint Planning
Ein zeitgebundenes Scrum-Ereignis von maximal 8 Stunden, um einen Sprint zu starten. Während des Sprint Planning formuliert das Scrum Team ein Sprintziel, wählt Einträge aus dem Product Backlog aus, die auf dieses Ziel einzahlen, und erarbeitet ein Sprint Backlog, um das Sprintziel zu realisieren. Siehe auch Scrum-Ereignisse.

Sprint Retrospective
Ein zeitgebundenes Scrum-Ereignis von maximal 3 Stunden, um einen Sprint zu beenden. Während er Sprint Retrospektive inspiziert das Scrum Team seine Arbeitsweise und Prozesse mit dem Ziel, Maßnahmen zur Optimierung dieser für den kommenden Sprint abzuleiten. Siehe auch Scrum-Ereignisse.

Sprint Review
Ein zeitgebundenes Scrum-Ereignis von 4 Stunden oder weniger, um die Entwicklungsarbeit eines Sprints abzuschließen. Es dient dem Scrum-Team und den Stakeholdern dazu, das aus dem Sprint resultierende Produktinkrement zu überprüfen und das Product Backlog bei Bedarf anzupassen. Siehe auch Scrum-Ereignisse.

Sprintziel
Der (oft geschäftlich oder fachlich orientierte) Zweck eines Sprints. Auswahl und Menge der Entwicklungstätigkeiten eines Sprints können während eines Sprints angepasst werden, um das Sprintziel zu erreichen.

Stakeholder
Personen mit Interesse an und Wissen über das Produkt, das vom Scrum Team entwickelt wird. Stakeholder helfen dem Scrum Team dabei das Produkt inkrementell zu erforschen und zu entwickeln.

Storypoint
Auf der Fibonacci-Folge basierende Metrik, die verwendet wird, um die Größe von Arbeitspaketen relativ zu einander in Beziehung zu setzen. Vorhersagen über den Zeitpunkt der Fertigstellung können dann mit Hilfe der Velocity gemacht werden. Diese Praktik hat ihren Ursprung im Extreme Programming (XP) und kann in Scrum optional verwendet werden.

Sie haben Interesse an User Story Mapping für Ihr Unternehmen?

Bitte Sprechen Sie uns an!